Velotour Island

Reisebericht vom 29.07. - 03.08.2001

Nichts als Fjorde bis Egilsstaðir im Osten

voll im Schuss auf Islands mit Fischmehl planierter Ringstrasse ...sagt ein Fisch zum andern... Fjord

Route:
Höfn - Djúpivogur - Breiðdalsvík - Fáskrúðsfjörður - Egilsstaðir

Unterdessen sind wir in Egilsstaðir angekommen, 900km sind hinter uns!

Die Ostfjorde sind nicht ganz einfach, dauerndes Auf & Ab, man legt einige Kilometer zurück, ist jedoch am Ende nur wenige Kilometer Luftlinie vom Ausgangsort entfernt. Trotzdem haben wir die Strecke Höfn - Egilsstaðir in 4 Tagen geschafft. Pannen gabs keine mehr.

Abgesehen vom Wind ist das Wetter nicht gerade umwerfend (aber auch dem Wind, der tendenziell von vorne kommt, trotzen wir). Meistens bewölkt, tiefhängende Wolken, (Niesel-)Regen, Temperatur 7-13°C, so dass wir immer mit langen Hosen, dünnem Fasi, oft Jacke, ab & zu Stirnband & Handschuhen fahren. Im Kurzarm-T-Shirt sind wir bisher ca. 1 Stunde gefahren, in den kurzen Hosen noch nie!

Gestern in Egilsstaðir angekommen, geniessen wir heute einen freien Tag: Wäsche waschen, Einkaufen, weitere Route planen. Morgen gehts weiter. Wir haben uns mal auf 3 Tage Pampa eingestellt → d.h. Essen & auch einige Liter Wasser mitschleppen!

Zwischendurch treffen wir immer wieder einige Radfahrer an, mit denen wir ein paar Worte wechseln. Z.T. sympatische Leute, z.T. auch komische Kauze drunter. Immer wieder werden wir auf unseren treuen Begleiter ’Bob’ (unseren Anhänger) angesprochen: Der bewährt sich bisher ausgezeichnet & wir sind über unseren Entscheid, Bob mitzunehmen, froh!

Zu den Fotos...

Markus & Patricia, 03.08.2001

© pk&mk 07.01.2006